© Thomas E. Wunsch

Teo Otto Theater

Der Stadt Remscheid

„Kall nit – Stell Dich!“

mit Can Dündar und Christian Scholze

Am Donnerstag, dem 06. Mai 2021 war auf unserem YouTube Kanal ein Livestream mit einer neue Folge „Kall nit – Stell Dich!“ zusehen, moderiert von dem Journalisten und Moderator Horst Kläuser. Zu Gast waren der türkische Journalist und Autor Can Dündar, um von sich und seiner Sicht auf Deutschland und die Türkei zu erzählen und der Regisseur des Westfälischen Landestheaters Christian Scholze, um von seiner intensiven Arbeit an dem Theaterstück "Verräter" zu berichten.

Wir laden Sie herzlich ein sich das Interview anzuschauen, die Folge ist weiterhin verfügbar!

HINWEIS: DAS VIDEO STARTET ERST BEI MINUTE 3:40!

Pelléas et Mélisande

Bergische Symphoniker

»Ich weiß nicht, was ich sage. Ich weiß nicht, was ich weiß. Ich sage nicht, was ich will.«

Der ebenso schönen wie rätselhaften Mélisande nähern sich die Bergischen Symphoniker und ihr Generalmusikdirektor Daniel Huppert mit der Orchestersuite von Gabriel Fauré. Die Musik des französischen Komponisten greift die schillernd-mystische Abgründigkeit des Dramas von Maurice Maeterlinck auf berührende Weise auf und lässt zugleich jedem aufmerksamen Ohr Raum für ganz eigene Interpretationen.

Die wahre Geschichte der Mozartkugel

Bergische Symphoniker

Noch heute streiten sich die Konditoren in Deutschland und Österreich darüber, wer die leckeren Mozartkugeln zuerst hergestellt hat. Alle behaupten, sie hätten die Kugeln zu Ehren des berühmten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart erfunden. In Wahrheit war es aber der kleine Wolfgang Amadé höchstpersönlich, der während einer Kutschfahrt im Winter diese köstlichen Süßigkeiten zum ersten Mal probierte.

Musik von Leopold und Wolfgang Amadeus Mozart für Kinder ab 5 Jahren. Konzeption und Moderation: Barbara Overbeck Leitung: Anna Handler Solist: Mihalj Kekenj

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.